Mai - August 2007

James Whitman (Kanada)

James WhitmanJames Whitmans Arbeiten bewegen sich im Grenzbereich zwischen Narration, freier Assoziation und Performance. Im Medium der Zeichnung entstehen inhaltlich vielschichtige Spiele mit Bildkonventionen, Genres und Stilen. Jenseits eindeutiger bildlicher Repräsentation kreiert Whitman mitunter groteske Szenen im Spannungsfeld von vermeintlich vertrauten Bildelementen aus Alltag und Umwelt und deren graphischen Verfremdungen. Zeichen und Figuren werden umdefiniert und entstellt, durch ihre dekorative Überfrachtung wirken sie unpassend und komisch.

Whitman (geb. 1976) lebt und arbeitet in Vancouver. Er ist Mitglied der Künstlergruppe The Lions und daneben auch als Kurator tätig.