SEPTEMBER - DEZEMBER 2010

Gilad Ben Ari (Jerusalem, Israel)

Gilad Ben AriGilad Ben Ari, 1982 in Jerusalem geboren, studierte zeitgenössischen Tanz am P.A.R.T.S. in Brüssel, Belgien (2006-2008 bei De Keersmaeker), Ballett und modernen Tanz am MASPA im Kibbutz Gaaton (2002/03 bei Yehudit Arnon) und am Jordan Valley Dance Center (2001/02) in Israel. Darüber hinaus wirkte er in Choreografien von Dana Ruttenberg (2005/06), war Ensemble-Mitglied der Batsheva Company (2003-2005) und initiierte 2008 das Projekt "Running Into the Political Equator". Seit September 2009 studiert er an der Amsterdamer Kunsthochschule (AHK) am Choreography Department.

Seine Solostücke und Performances waren 2010 zu sehen beim Ludwig Forum für Internationale Kunst in Aachen, auf dem Serendypia-Festival - Circle of Choreographic Performances in Poznan, in der HaZira Performance Art Arena in Jerusalem u.a. Zuletzt war er Stipendiat an der fabrik Potsdam (2010), bei Tanzrecherche NRW #3 des NRW KULTURsekretariats (2009) und beim danceWEB ImPulsTanz in Wien (2008).

Näheres zum Künstler unter:
www.verticalpartition.wordpress.com
www.runningintoequators.wordpress.com

Auswahl aktueller Arbeiten

Vertical Partition #1 - Body, Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen, März 2010, Dokumentation der Performance